Ambulante Pflege, DRK, Wohlfahrtsverband, Augentropfen, Hausbesuch, Patient, Pflegedienst, Pfleger, Pflegerin Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Unterstützte Selbsthilfe von Menschen mit DemenzUnterstützte Selbsthilfe von Menschen mit Demenz

Unterstützte Selbsthilfe von Menschen mit Demenz

Ansprechpartnerin

Frau
Anna Ring

Tel.: 07171 - 35 06 84
demenzberatung(at)drk-gd.de

Weißensteiner Str. 40
73525 Schwäbisch Gmünd

Mit dem Wort Demenz wird häufig das Bild von sehr alten, verwirrten und vollkommen hilfebedürftigen Menschen verbunden.

Die vielen Menschen, die mit einer Demenzdiagnose leben und nicht in dieses Bild passen, finden kaum Beachtung. Sie fallen durch das Raster und deshalb nicht auf. Vermutlich gibt es auch deshalb so wenig Unterstützungsangebote für sie.

In Deutschland gibt es einige Gruppen, in denen sich Menschen mit Demenz zusammengefunden haben, um auf ihre eigenen Kräfte zu bauen und sich aktiv mit ihrer Lebenssituation  auseinander zusetzen.

Solche Gruppen zeigen, dass Betroffene in der Lage sind, sich gegenseitig zu helfen. Weil sie sich dabei der Unterstützung Dritter - seien es beruflich oder bürgerschaftlich engagierte Personen - bedienen, wollen wir diese Form der Selbsthilfe als Unterstützte Selbsthilfe bezeichnen.

Wollen Sie sich aktiv und selbstbestimmt in Austausch mit anderen mit der eigenen Situation auseinandersetzen? Suchen Sie Kontakt zu Menschen in ähnlicher Lebenssituation? Wir vermitteln gern Kontakte und unterstützen organisatorisch den Aufbau einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Demenz.

(Quelle: Der Startpunkt. Unterstützte Selbsthilfe von Menschen mit Demenz. Hrsg.: Demenz Support Stuttgart. Zentrum für Informationstransfer. 2012)

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartnerin

Frau
Carina Meyer

Tel.: 07171 - 35 06 84 
demenzberatung(at)drk-gd.de

Weißensteiner Str. 40
73525 Schwäbisch Gmünd