TermineTermine

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Veranstaltungen
  3. Termine

Termine

Benefizkonzert

Musikliebhaber sollten sich den Sonntag, 22. April 2018, rot im Kalender markieren. Um 18 Uhr beginnt dann in der Gemeindealle Straßdorf das große Benefizkonzert des DRK-Kreisverbands Schwäbisch Gmünd e.V.. Einlass ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden wird gebeten. Denn: Alle Spenden kommen dem DRK-Bürgermobil Straßdorf zugute. Swabian Brass spielt auf Zu diesem Leckerbissen der Blechbläsermusik konnte der Kreisverband die fünf bekannten Musiker von Swabian Brass gewinnen: Sigge Pabst (Tuba), Claus Hilbrandt (Posaune), Volker Barth (Horn), Volker Pitzal ... Weiterlesen

-

Elternunterhalt

Was tun, wenn das Sozialamt mit Unterhaltsansprüchen der Eltern auf mich zukommt? In diesem Kurs geht es um die Darstellung, wie die Feststellung der Bedürftigkeit der Eltern getroffen wird und – sobald diese feststeht – wie die Leistungsfähigkeit der unterhaltsverpflichteten Kinder ermittelt wird. Der Kurs behandelt hierzu folgende Fragen:

  • Ist Vermögen der Kinder zu verwerten?
  • In welchem Umfang ist dies der Fall?
  • Inwieweit wird das Einkommen des Ehegatten des unterhaltsverpflichteten Kindes bei der Berechnung mit berücksichtigt?
Anhand von Rechenbeispielen wird verdeutlicht, wie... Weiterlesen

-

Patientenverfügung

Grundlagen von Patientenverfügungen und anderen Vorsorgemöglichkeiten. Was ist bei der Erstellung einer „Patientenverfügung“ oder einer „Partnerverfügung“ zu beachten? Der Vortrag zeigt Wege auf, bereits in gesunden Tagen den Sterbevorgang wunschgemäß und würdevoll durch Weisungen an das Pflegepersonal, Ärzte und Verwandte zu gestalten. Er möchte auf verständliche Art und Weise Aufklärungsarbeit im Bereich der Patienten- und Partnerverfügung leisten. Daneben sollen den Zuhörerinnen und Zuhörern weitere sinnvolle Vorsorgemöglichkeiten, wie die Vorsorgevollmacht und die... Weiterlesen

-

Patientenverfügung

Grundlagen von Patientenverfügungen und anderen Vorsorgemöglichkeiten. Was ist bei der Erstellung einer „Patientenverfügung“ oder einer „Partnerverfügung“ zu beachten? Der Vortrag zeigt Wege auf, bereits in gesunden Tagen den Sterbevorgang wunschgemäß und würdevoll durch Weisungen an das Pflegepersonal, Ärzte und Verwandte zu gestalten. Er möchte auf verständliche Art und Weise Aufklärungsarbeit im Bereich der Patienten- und Partnerverfügung leisten. Daneben sollen den Zuhörerinnen und Zuhörern weitere sinnvolle Vorsorgemöglichkeiten, wie die Vorsorgevollmacht und die... Weiterlesen

-

Elternunterhalt

Was tun, wenn das Sozialamt mit Unterhaltsansprüchen der Eltern auf mich zukommt? In diesem Kurs geht es um die Darstellung, wie die Feststellung der Bedürftigkeit der Eltern getroffen wird und – sobald diese feststeht – wie die Leistungsfähigkeit der unterhaltsverpflichteten Kinder ermittelt wird. Der Kurs behandelt hierzu folgende Fragen:

  • Ist Vermögen der Kinder zu verwerten?
  • In welchem Umfang ist dies der Fall?
  • Inwieweit wird das Einkommen des Ehegatten des unterhaltsverpflichteten Kindes bei der Berechnung mit berücksichtigt?
Anhand von Rechenbeispielen wird verdeutlicht, wie... Weiterlesen

-

Elternunterhalt

Was tun, wenn das Sozialamt mit Unterhaltsansprüchen der Eltern auf mich zukommt? In diesem Kurs geht es um die Darstellung, wie die Feststellung der Bedürftigkeit der Eltern getroffen wird und – sobald diese feststeht – wie die Leistungsfähigkeit der unterhaltsverpflichteten Kinder ermittelt wird. Der Kurs behandelt hierzu folgende Fragen:

  • Ist Vermögen der Kinder zu verwerten?
  • In welchem Umfang ist dies der Fall?
  • Inwieweit wird das Einkommen des Ehegatten des unterhaltsverpflichteten Kindes bei der Berechnung mit berücksichtigt?
Anhand von Rechenbeispielen wird verdeutlicht, wie... Weiterlesen