DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V.
 
 
Ehrenamt
 
Erste Hilfe Kurse
 
Betreutes Wohnen
 
HNR mit Rauchmelder
für mehr Sicherheit zu Hause!
 
Menüdienste
 
Fahrdienste
 
Pflegedienst
 
Notruf
 
IMPULSE 2014
 
Blutspendetermine
 
Unser Bekleidungshaus
 
Mehrgenerationenhaus
 

Willkommen beim
DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V.

Fastenbrechen "Iftar" beim DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V.

Im Rahmen des Projektes Interkulturelle Öffnung hat der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd gemeinsam mit dem Verein Süddialog e.V. am vergangenen Montag, 21.07.2014, ein Fastenbrechen im DRK Zentrum organisiert. 

Nach der Begrüßung durch DRK-Kreisverbandspräsident Dr. Joachim Bläse, wurden die Herausforderungen im interkullturellen Kontext für das DRK, durch den Präsidenten des Landesverbandes Dr. Lorenz Menz dargestellt. Burak Alpertonga, Geschäftsführer vom Süddialog e.V., hat interessante Einblicke in den Fastenmonat Ramadan gegeben und die Besonderheiten des Fastens dargestellt. Zusätzlich wurde eine Quran-Rezitation seitens Kadir Aygün vorgelesen, welche auch ins Deutsche übersetzt wurde. Dies fanden die Gäste besonders interessant.

Der Abend wurde von etwa 100 muslimischen und nicht-muslimischen Gästen besucht, die die Möglichkeit zum kulturellen sowie religiösen Austausch bekommen haben. Nach dem Rahmenprogramm durften die Gäste mit dem Gebetsruf "Ezan" das Fasten brechen und in Begleitung von orientalischer Musik mit dem Abendessen beginnen. Das leckere Dinner wurde von vielen türkischen Damen von dem Verein Süddialog e.V. zubereitet, welches mit Vor- und Nachspeise gekrönt wurde. Eine Teetheke mit dem berühmten türkischen Tee "Cay" hat selbstverständlich auch nicht gefehlt. Zudem hat der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. den muslimischen Gästen einen Gebetsraum zur Verfügung gestellt, wo Frauen und Männer ihr Abendgebet verrichten durften. Die Resonanz war sehr positiv, die Gäste waren am Programmende sehr beeindruckt und haben sich für die Organisation herzlich bedankt. Unser Dankeschön gilt an sie, da sie unseren Abend bereichert haben.

Langjährige Mitarbeiter geehrt

Im Rahmen des DRK-Mitarbeiterfestes wurden langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch den stellvertretenden Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Schwäbisch Gmünd e. V., Reinhold Daiss, geehrt. Neben einem Blumenstrauß und einem Geschenk des Kreisverbandes gab es eine Auszeichnung der IHK Ostwürttemberg. Insgesamt wurden die Kolleginnen und Kollegen für 140 Jahre Engagement ausgezeichet.

DRK ist Teil des Blaulichttages auf der Landesgartenschau

Die Gmünder Blaulichtorganisationen präsentieren sich am 27. Juli ab 10 Uhr auf der Landesgartenschau. Ein abwechslungsreiches Programm von Vorträgen bis hin zu einer großen Rettungsübung erwartet die Besucher. Und auch Gewinnspiele für jedes Alter sind dabei. Kommen Sie vorbei - wir freuen uns über Ihren Besuch! Den Flyer mit dem kompletten Programm finden Sie hier als Download.

 

Betreutes Wohnen in Lindach

In unserer attraktiven Wohnanlage in Lindach sind aktuell Wohnungen frei. Die verfügbaren Wohnungen haben eine Größe zwischen 38 und 40 m² und sind ganz auf die Bedürfnisse von Menschen im Alter zugeschnitten. Mehr Informationen  finden Sie hier...

 
Digitale Hilfe: Eine App für alle (Not-)Fälle
 

Wie war das noch mal mit der stabilen Seitenlage? Wo kommt der linke Arm hin? Wer sich bei den Maßnahmen zur Ersten Hilfe nicht mehr ganz sicher ist, kann sich ab sofort nicht nur für das iPhone, sondern auch für Android-Smartphones die Erste-Hilfe-App des DRK herunterladen. Die Themen reichen von A wie Atmung bis Z wie Zecke. Die App ist für 89 Cent im iTunes Store und im Google Play Store erhältlich. Mit dem Geld unterstützen die Käufer die Erste-Hilfe-Ausbildung des Deutschen Roten Kreuzes. Aber: die App ersetzt keinen Erste-Hilfe-Kurs. Denn die beste Voraussetzung, um im Notfall die richtigen lebensrettenden Handgriffe anwenden zu können, ist regelmäßiges Üben. Hierzu bieten wir regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse an. Mehr dazu finden Sie hier…

 
Grauer Alltag ade!
 

Abwechslungsreiche Aktivitäten in der Tagespflege

Die Tagesgäste der DRK-Tagespflege in Heubach begrüßen den Mai mit einer alkoholfreien Mai-Bowle.
Schon vor 1000 Jahren wussten die Menschen das leckere Getränk zu schätzen.
Ebenso erging es den Tagespflegegästen, welche die alte Tradition gerne wieder aufleben ließen und Ihre selbstgemachte Bowle sichtlich genossen. weiterlesen

 
Kontakt
 
Aktuelle Termine