buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg
Ehrenpräsident Prof. Dr. Reinhard KuhnertEhrenpräsident Prof. Dr. Reinhard Kuhnert

Ehrenpräsident Prof. Dr. Reinhard Kuhnert

Professor Dr. Reinhard Kuhnert wurde zum Ehrenpräsidenten des DRK Kreisverbandes Schwäbisch Gmünd e.V. ernannt.

Rund 200 Festgäste waren zum Empfang gekommen, den das DRK Schwäbisch Gmünd für seinen bisherigen Präsidenten anlässlich dessen Ernennung zum Ehrenpräsidenten ausgerichtet hatte.

25 Jahre lang stand Professor Dr. Reinhard Kuhnert dem DRK als Präsident vor. Er leitete und prägte während dieser Zeit die Geschicke des DRK und stellte die Weichen des Wohlfahrtsverbandes für den Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

Der Abend war keine Abschiedsfeier sondern der Übergang in eine neue Ära. Denn der Ehrenpräsident hatte seinen Amtsnachfolger, Dr. Joachim Bläse, nicht nur selbst ausgewählt und eingearbeitet, sondern ihm auch versprochen, ihm mit seiner Kraft und Präsenz stets zur Seite zu stehen.

Für Dr. Joachim Bläse bedeutete es gleich eine Herausforderung, bei seiner ersten offiziellen Rede als Präsident des DRK alle Ehrengäste zu erwähnen. Er bezeichnete die Teilnahme so vieler Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Kirche, Sozialwesen und den Blaulichtorganisationen als überzeugende Wertschätzung gegenüber der Person, Prof. Dr. Kuhnert, als auch der Arbeit des Gmünder DRK.

Landrat Klaus Pavel bestätigte dies in seiner Rede. Er bezeichnete Reinhard Kuhnert als starke Persönlichkeit, die als Kämpfer die enorme Vielfalt beim DRK entwickelt habe und zum Kreis der vorbildlichen Schaffer und Macher der Ostalb gehöre. 

Dr. Joachim Bläse, der als neuer DRK Präsident die Laudatio an den Ehrenpräsidenten richtete, ging sehr herzlich und warmherzig auf die Persönlichkeit Reinhard Kuhnert und seinen Werdegang ein. Er bezeichnet ihn als außergewöhnlichen Menschen mit festen Grundwerten und Tugenden. Beispielhaft nannte er Christlichkeit, Weitsichtigkeit, Weltoffenheit und Toleranz. Er erinnerte, neben den Verdiensten, die Professor Kuhnert für das DRK geleistet hat, auch an sein Wirken als Rektor der Gmünder PH, Vorsitzendes des Vereins Städtepartnerschaft und als Kommunalpolitiker mit Herz und Verstand.

Der Präsident des DRK Landesverbandes Baden Württemberg bezeichnete Professor Kuhnert als ideale Führungspersönlichkeit, die mit sympathischer Eleganz, Schwung, Humor, seiner Nähe zum Menschen guter Stimmung die Richtung für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter vorgegeben habe.

Das Jugendrotkreuz überraschte mit der Übergabe eines T-Shirts, auf dem das Markenzeichen Professor Kuhnerts, eine Fliege, aufgedruckt ist. 

Der Geehrte selbst dankte in herzlichen und gewohnt humorigen Worten allen Gratulanten. Er wünschte dem DRK einen weiterhin guten Weg und seinem Nachfolger im Amt eine glückliche Hand.

Swabian Brass umrahmte den Abend musikalisch, während sich die Gäste angeregt austauschten.