Sie sind hier: Spenden / Testamentspende

Helfer gesucht!

Wir suchen Sie als aktive und passive Unterstützer!

Ihr Ansprechpartner

Bruno Bieser

Kreisgeschäftsführer

Tel: 07171/3506-20

Fax: 07171/3506-23

b.bieser[at]drk-gd[dot]de

 

 

Testamentsspenden

Vielleicht beschäftigen Sie sich auch mit dem Gedanken „Testament“. Mit Ihrem Testament regeln Sie alles in Ihrem Sinne. Für viele ist es ein Tabuthema, da es unweigerlich mit dem Ableben verbunden ist. Trotzdem sollte sich jeder Gedanken darüber machen, wem er sein Vermögen hinterlassen möchte. Trifft der Erblasser nämlich keine Regelung für den Fall seines Ablebens, so tritt automatisch die gesetzliche Erbfolge ein. Diese führt häufig zu Ergebnissen, die vom Erblasser so nicht gewünscht oder vorgesehen waren. Mittels einer letztwilligen Verfügung kann der Erblasser seine Wünsche regeln.

Wir senden Ihnen gerne unseren kostenlosen Testaments-Ratgeber zu. Die Broschüre gibt Ihnen Antworten auf wichtige Fragen rund um den Nachlass.

  • Was ist der Unterschied zwischen gesetzlicher und gewillkürter Erbfolge.
  • Ist es sinnvoll ein Testament zu erstellen?
  • Was sind die wesentlichen Inhalte eines Testaments?
  • Muss ich bestimmte Formvorschriften beachten?
  • Was ist der Unterschied zwischen Erbteil, Pflichtteil und Vermächtnis?
  • Wie verhält es sich mit der Erbschaftssteuer?


Gutes tun...

Wenn Sie über Ihr Leben hinaus Gutes tun wollen, können Sie in Ihrem Testament auch das Deutsche Rote Kreuz mit Ihrem Vermögen bei seinen wichtigen Aufgaben unterstützen

...und in Erinnerung bleiben!

mit Ihrer Testamentsspende schaffen Sie sich ein Andenken, das über Ihr Leben hinausgeht.

Ältere und jüngere Frau lächeln sich Stirn an Stirn an.
D. Ende / DRK

Es sind viele Abwägungen nötig, um eine Verfügung über den Tod hinaus schriftlich zu treffen. Liegt diese im Todesfall nicht vor, tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft. Diese entspricht nicht unbedingt den individuellen Wünschen und Vorstellungen.

Gern stehen wir Ihnen mit Rat und Tat rund um das Thema Testament zur Seite. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Sie können Ihre Spende auf eines der folgenden Konten überweisen:

KSK Ostalb
IBAN:  DE70 6145 0050 0440 0066 33
BIC:    OASPDE6AXXX

Volksbank Schwäbisch Gmünd
IBAN:  DE08 6139 0140 0101 0000 06
BIC:    GENODES1VGD


Der Einzahlungsbeleg gilt bei Beträgen bis € 200,- als Quittung zur Vorlage bei der Einkommenssteuer. Falls Sie auf dem Überweisungsträger Ihre vollständige Anschrift und beim Verwendungszweck den Hinweis "Spendenbescheinigung" vermerken, erhalten Sie von uns eine Spendenquittung.