Sie sind hier: Angebote / Senioren / Bewegungsprogramme / Unsere Angebote

Helfer gesucht!

Wir suchen Sie als aktive und passive Unterstützer!

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin:

Sonja Duschek


Tel: 07171 - 35 06 40
s.duschek[at]drk-gd[dot]de

Unsere Angebote

DRK-Gymnastik

Im Sitzen, im Stehen, im Gehen und im Liegen trainieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den ganzen Körper. Geräte bringen Farbe, Abwechslung und Spaß in die Übungsstunde.

DRK-Wassergymnastik

Im etwa brusthohen warmen Wasser können auch Nichtschwimmer die besonderen Eigenschaften des Wassers erfahren. Mit gezielten Übungen werden Wasserwiderstand und Auftrieb genutzt, um den Körper einerseits zu kräftigen, ihn andererseits Leichtigkeit und Schwerelosigkeit genießen zu lassen. Außerdem wird der Stoffwechsel angeregt und die körpereigene Abwehr gestärkt. 

DRK-Tanz

Bekannte und neue Melodien animieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Tanzen und ganz schnell breiten sich Leichtigkeit und Freude aus. Das Repertoire der Übungsleiterinnen reicht von einfachen bis schwierigen Choreografien, von traditionellen bis zu modernen und meditativen Kreistänzen, von Kreis- über Block- und Kontratänzen zu Square- und Round-Dances. Mit jedem neuen Tanz wachsen Selbstbewusstsein, rhythmisches Vermögen und Gedächtnisleistung.

DRK-Gedächtnistraining

Nicht nur für den Körper sondern auch für das Gehirn bietet das DRK Schwäbisch Gmünd Beweglichkeitstraining an. In stressfreier Atmosphäre werden die grauen Zellen in Schwung gebracht und  mit viel Freude und Spaß die verschiedenen Gehirnleistungen spielerisch mit unterschiedlichen Übungen zur Förderung der Merkfähigkeit, Konzentration, Wortfindung  und Formulierung trainiert.

Yoga für Ältere

Mit diesem Kurs möchten wir Sie einladen, mit einfachen Atemübungen und langsam ausgeführten Körperübungen eine harmonisierende Wirkung auf Körper, Geist und Seele, für den Alltag mitzunehmen.
Durch gezieltes An- und Entspannen, werden wir Muskelgruppen kräftigen, dehnen, entspannen und auch geistig zur Ruhe kommen.
Yoga ist für jeden in jedem Alter praktizierbar.

Wir laden Sie ein:

  • In eine feste Gruppe, in der auch Feste gefeiert, Ausflüge organisiert und neue Freundschaften geschlossen werden. Sie selbst bestimmen über den Grad Ihrer Bindung an die Gruppe.
  • Zu fröhlichen Menschen, für die körperliche und geistige Beweglichkeit zusammen gehören.
  • Zu wöchentlichen Treffen (Schulferien ausgenommen), weil die Regelmäßigkeit entscheidend für den Übungserfolg ist.
  • Zu unseren Angeboten in der Nähe Ihres Wohnortes zu sozial verträglichen Preisen (2,50 € pro teilgenommener Übungsstunde).
  • In einen starken Verband, der die qualifizierte Aus- und Fortbildung seiner Übungsleiterinnen und Übungsleiter garantiert.

Aktivierender Hausbesuch

Beim aktivierenden Hausbesuch werden ältere und hochbetagte Menschen von erfahrenen und ausgebildeten DRK-Übungsleiter/innen zu Hause besucht. Vor Ort werden dann unter Anleitung der Übungsleiter/innen individuelle Übungen gemacht. Die "Seniorengymnastikstunde" wird sozusagen von der Sporthalle in Ihr Wohnzimmer verlegt. Die Übungsleiter/innen bringen auch die nötigen Sportgeräte wie z.B. Bälle oder Ringe mit zu den Besuchen.

Beim Aktivierenden Hausbesuch geht es nicht nur um den Bewegungsaspekt, es geht auch um Gespräche und den sozialen Kontakt.

Zielgruppe

Das Angebot soll vor allem Senioren ansprechen, die ihre Beweglichkeit im Alter erhalten möchten, jedoch aus verschiedensten Gründen an bestehenden Gruppenangeboten zur Seniorengymnastik nicht mehr teilnehmen können.

Die Übungsleiterinnen
Die DRK-Übungsleiterinnen arbeiten ehrenamtlich. Sie bringen viel Erfahrung mit, sind meist seit vielen Jahren im DRK aktiv und leiten nebenbei Gymnastikgruppen der DRK-Bewegungsprogramme. Die DRK-Übungsleiterinnen sind über die DRK-Landesschule sehr gut ausgebildet, sie besuchen bis zu drei Fortbildungen pro Jahr.

Abgrenzung zu anderen Angeboten
Es muss erwähnt werden, dass die Übungsleiterinnen, trotz guter Ausbildung, weder physiotherapeutisch noch speziell medizinisch geschult sind. Das bedeutet, dass es beim aktivierenden Hausbesuch nicht um eine professionelle medizinisch- physiotherapeutische Behandlung geht, sondern allein um Bewegungsübungen zur  Erhaltung der Alltagskompetenz.

Ziel des Aktivierenden Hausbesuchs
Es wird versucht, möglichst die vorhandenen Ressourcen zu fördern um eine Alltagsmobilität zu erhalten. Das regemäßige Training soll das Gleichgewichtsgefühl, die Koordinationsfähigkeit und die Gehfähigkeit verbessern, die Muskulatur stärken und natürlich Spaß machen. Stürze können dadurch vermieden werden, was schlussendlich auch zu einer höheren Verweildauer in den eigenen vier Wänden führt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter 07171/3506-40.