Sie sind hier: Angebote / Senioren / Bewegungsprogramme / Aktuelles

Helfer gesucht!

Wir suchen Sie als aktive und passive Unterstützer!

Neues Bewegungsangebot - Tanzen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Menschen mit Behinderung

Am 18.09.2017 startet beim DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd e. V. ein neues Bewegungsprogramm. Der Tanzkurs findet immer montags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im DRK-Zentrum in der Weißensteiner Straße 40 in Schwäbisch Gmünd statt. Die Inhalte sind speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Menschen mit Behinderung ausgerichtet.

Tanzen in Gemeinschaft ist kommunikativ und hebt die Stimmung – ganz ohne Worte. Während der Rhythmus des Lebens aus Höhen und Tiefen besteht, werden beim Tanzen Glückshormone ausgeschüttet, die im Nu schlechte Laune vertreiben. Stress und Anspannung lösen sich auf, Alltagssorgen fallen ab.

Beim Tanzen wird die individuelle Körpersprache bewusst wahrgenommen. Der Zugang zu positiven Gefühlen wird erleichtert. Die Erfahrung der eigenen Fähigkeiten und Vorlieben stärkt das Selbstbewusstsein und lässt Sorgen schwinden.

Das Einstudieren neuer Tanzschritte erhöht die Bewegungsvielfalt ebenso wie die geistige Flexibilität. Durch regelmäßige Bewegung zu Musik finden Menschen einen besseren Zugang zu den Rhythmen des Lebens.

Tanzen ist Fitness für den Körper und für jeden geeignet. Es stärkt die Ausdauer und schult den Bewegungsapparat sowie das Herz-Kreislaufsystem. Außerdem wird die Fettverbrennung angekurbelt: Wer eine Stunde tanzt, verbraucht rund 360 Kalorien.

Sie tanzen gerne oder möchten sich den Rhythmen öffnen? Dann sind Sie herzlich eingeladen am neuen Tanzkurs für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Menschen mit Behinderung teilzunehmen. Der Kurs umfasst zehn Veranstaltungen und kostet 35,00 €.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Sonja Duschek unter der Rufnummer 07171 3506-40 oder s.duschek@drk-gd.de.

Neuer Kursbeginn Beckenbodengymnastik

Am 13.10.2017 beginnt beim DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. ein neuer Kurs im Bereich Bewegung. Sie fürchten sich vor Blasenschwäche oder leiden bereits an Rückenschmerzen, Harn- oder Stuhlinkontinenz? Wenn Sie Ihre Lebensqualität nachhaltig verbessern möchten oder vorbeugend aktiv werden wollen, sind Sie herzlich eingeladen am Kurs Beckenbodengymnastik teilzunehmen.

Das Bewegungsprogramm umfasst zehn einstündige Treffen und findet immer freitags von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr unter der Leitung einer erfahrenen Übungsleiterin statt. Kursort ist das DRK-Zentrum in der Weißensteiner Straße 40 in Schwäbisch Gmünd. Die Kursgebühr beträgt 85,00 €.

Der Beckenboden ist eine der wichtigsten großen Muskelgruppen des menschlichen Körpers. Durch gezieltes Training der Muskulatur können Rückenbeschwerden, Inkontinenz, Organsenkungen, Menstruationsbeschwerden und Hämorrhoiden wesentlich gemindert werden. Das Beckenbodentraining eignet sich auch für Wöchnerinnen, nach Operationen und für Krebserkrankte.

Aufgrund begrenzter Plätze wird um eine verbindliche Anmeldung bei Frau Sonja Duschek, Abteilungsleitung Sozialarbeit, DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e. V., unter der Telefonnummer 07171 3506-40, gebeten.

Neuer Kurs Line Dance für Anfänger beim DRK

Das DRK Schwäbisch Gmünd e.V. bietet ab dem 13.09.2017 einen neuen Kurs im Bereich Bewegung an. Sie tanzen gerne und möchten bis ins hohe Alter fit und gesund bleiben? Dann sind herzlich eingeladen, am Kurs Line Dance für Anfänger teilzunehmen. Das Bewegungsprogramm umfasst 10 Veranstaltungen und findet immer mittwochs von 15:45 Uhr bis 16:45 Uhr im DRK-Zentrum in Schwäbisch Gmünd in der Weißensteiner Straße 40 unter der Leitung einer erfahrenen Übungsleiterin statt.

Line Dance ist eine Tanzform, bei der Menschen in Reihen und Linien meist auf Country- und Popmusik vor- und nebeneinander tanzen. Der Line Dance ist eine Ergänzung zum Paartanz und stammt ursprünglich aus den USA, wo er sich im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelte.

Anmeldungen nimmt Sonja Duschek unter der Rufnummer 07171 3506-40 entgegen. Für weitere Informationen steht sie jederzeit gerne zur Verfügung.

Neuer Kurs Sturzprophylaxe

Am 12.09.2017 beginnt beim Deutschen Roten Kreuz in Schwäbisch Gmünd ein neuer Kurs Sturzprophylaxe unter der Leitung einer erfahrenen Therapeutin. Im Bewegungsprogramm lernen die Teilnehmer/innen Sturzrisiken im Alltag zu erkennen und sie erfahren, wie man nach einem Sturz geschickt wieder aufsteht. Darüber hinaus kräftigen und dehnen sie gezielt Muskeln, die maßgeblich für einen festen Stand und einen sicheren Gang verantwortlich sind.

Im Alter kommt es häufiger zu Stürzen. Viele klagen über eine eingeschränkte Beweglichkeit sowie über nachlassende Muskelkraft und Koordination. Ein verzögertes Reaktionsvermögen sowie ein nachlassender Gleichgewichtssinn sind weitere altersbedingte Einschränkungen. Ehe man sich versieht, stürzt man – oft mit gravierenden Folgen.

Der Kurs richtet sich nicht nur an Personen, die sich im Alltag unsicher fühlen und bereits unter Orientierungs- und Wahrnehmungsstörungen leiden, sondern auch an alle, die Stürze im Alter aktiv vorbeugen möchten.

Das Bewegungsprogramm umfasst 10 Termine, dienstags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr. Ein weiterer Kurs findet dienstags von 11:15 Uhr bis 12:15 Uhr statt.

Kursort ist das DRK-Zentrum in der Weißensteiner Straße 40 in Schwäbisch Gmünd.

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine verbindliche Anmeldung beim DRK-Kreisverband e.V. Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171 3506-40 möglich.